12.09.2018

Vom SPAR-Lehrling zum Filialgebietsleiter

SPAR_Karriere_Pfund_Michael

Karriere mit Lehre: Michael Pfund ist einer der jüngsten Filialgebietsleiter Österreichs.

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild | 1 Dokument

Kurztext (377 Zeichen)Plaintext

SPAR zählt mit über 2.700 Lehrlinge in 20 verschiedenen Berufen zu den größten Talenteschmieden Österreichs. Michael Pfund ist eines von vielen Erfolgsbeispielen für eine steile Karriere. Der ehemalige SPAR-Lehrling ist heute als Filialgebietsleiter für zwölf Standorte und über 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verantwortlich.

Pressetext (2390 Zeichen)Plaintext

Junge Aufsteiger bei SPAR gesucht – jetzt bewerben!

Vom SPAR-Lehrling zum Filialgebietsleiter

SPAR zählt mit über 2.700 Lehrlinge in 20 verschiedenen Berufen zu den größten Talenteschmieden Österreichs. Michael Pfund ist eines von vielen Erfolgsbeispielen für eine steile Karriere. Der ehemalige SPAR-Lehrling ist heute als Filialgebietsleiter für zwölf Standorte und über 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verantwortlich.

„SPAR bietet neben einer guten Ausbildung viele Weiterentwicklungsmöglichkeiten“, steht für den 27-jährigen Salzburger fest. Michael Pfund hat einst als Lehrling im EUROSPAR Seekirchen gestartet und schnell seine ersten Karriereschritte gesetzt. Nach dem SPAR-Supermarkt in Mattsee hat er zuletzt den EUROSPAR in der Salzburger Sterneckstraße geführt.

„Jeden Tag voll gefordert“
Seit September 2017 ist der Salzburger Filialgebietsleiter und zugleich einer der jüngsten Nachwuchs-Führungskräfte im SPAR-Konzern. „Wir legen auf eine fundierte und praxisnahe Ausbildung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr viel Wert. Entsprechend früh übernehmen junge Talente bei uns auch Verantwortung“, erklärt SPAR-Geschäftsführer Dr. Christof Rissbacher.

Als Filialgebietsleiter ist Michael Pfund derzeit für insgesamt zwölf Filialen im Bundesland Salzburg verantwortlich: „Das beginnt bei der Budgetplanung bis zur Personalverantwortung. In meinem Gebiet spreche ich von rund 300 MitarbeiterInnen. Das entspricht einem größeren, mittelständischen Unternehmen. Da bist Du jeden Tag voll gefordert“, weiß der 27-Jährige. Den Ausgleich findet er beim Mountainbiken, Tennis und Billardspielen.

Seinen Karriereweg würde Michael Pfund jedenfalls wieder bei SPAR einschlagen: „Das Unternehmen bietet neben internen und externen Ausbildungsmöglichkeiten eine auf die individuellen Fähigkeiten abgestimmte Karriereplanung mit echten Perspektiven. Zudem wird bei SPAR großen Wert auf ein gutes Betriebsklima gelegt. Ich fühle mich hier seit Beginn an sehr wohl!“ 

SPAR als Top-Lehrbetrieb
SPAR bietet von der klassischen Einzelhandelslehre bis zur Bürolehre ein breites Ausbildungsangebot. Die Lehrlinge erwartet ein intensives Programm in Supermärkten, Seminaren und den SPAR-Akademie-Klassen. Die SPAR-Zentrale in Wörgl wurde erst kürzlich wieder zu einem der Top 10-Lehrbetriebe Österreichs gekürt. Mehr Informationen unter: www.spar.at/lehre

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

1 899 x 1 639

Dokumente


Pressekontakt

Barbara Moser
Leiterin Werbung und Information
SPAR-Zentrale Wörgl

SPAR-Straße 1
6300 Wörgl

Tel. 05332/796-32820
barbara.moser@spar.at

SPAR_Karriere_Pfund_Michael (. jpg )

Karriere mit Lehre: Michael Pfund ist einer der jüngsten Filialgebietsleiter Österreichs.

Maße Größe
Original 1899 x 1639 1,1 MB
Medium 1200 x 1035 222,6 KB
Small 600 x 517 99,8 KB
Custom x

PA_SPAR_Karriere_Pfund_Michael

.doc 119 KB