08.08.2019

INTERSPAR Nußdorf-Debant entsteht völlig neu

INTERSPAR investiert 25 Mio. Euro in den Neubau

INTERSPAR-Nußdorf-Debant_Visual

Im Herbst 2020 wird das völlig modernisierte INTERSPAR-Einkaufszentrum in Nußdorf-Debant eröffnen.

Zu dieser Meldung gibt es: 2 Bilder | 1 Dokument

Kurztext (332 Zeichen)Plaintext

Seit knapp 50 Jahren ist die Großglocknerstraße 1 in Nußdorf-Debant ein beliebtes Einkaufsziel für Kundinnen und Kunden aus Osttirol, Oberkärnten und dem angrenzenden Südtirol. Der in die Jahre gekommene INTERSPAR wird von Grund auf erneuert. INTERSPAR investiert 25 Mio. Euro in die Modernisierung.

Pressetext (5204 Zeichen)Plaintext

Seit knapp 50 Jahren ist die Großglocknerstraße 1 in Nußdorf-Debant ein beliebtes Einkaufsziel für Kundinnen und Kunden aus Osttirol, Oberkärnten und dem angrenzenden Südtirol. Der in die Jahre gekommene INTERSPAR wird von Grund auf erneuert. INTERSPAR investiert 25 Mio. Euro in die Modernisierung.

In zwei Bauabschnitten wird das Gebäude komplett ausgehöhlt und neugestaltet. Der Standort erhält ein ansprechendes Erscheinungsbild sowie ein brandneues INTERSPAR-Restaurant mit Sonnenterrasse. Der INTERSPAR-Hypermarkt und das Restaurant stehen Kundinnen und Kunden während der gesamten Umbauzeit zur Verfügung. Gebaut wird immer in einem Teil des INTERSPARs während der andere – mit verkleinertem Sortiment – auf rund 2.500 m² geöffnet bleibt. Die Gesamteröffnung des Einkaufszentrums ist für den Herbst 2020 geplant.

Architektur-Highlight: Modern, transparent und offen
Mit der Modernisierung wurden das Tiroler Architekturbüro berchtold talmazam Architekten sowie zahlreiche regionale Firmen beauftragt. „Der neue INTERSPAR in Nußdorf-Debant wird ein richtiger Eye-Catcher und der modernste Hypermarkt in ganz Österreich“, berichtet INTERSPAR Österreich Geschäftsführer Mag. Markus Kaser. „Die Landschaft hier in Osttirol ist beeindruckend. Uns war es daher besonders wichtig, die Schönheit der Umgebung mit dem neuen INTERSPAR-Einkaufszentrum zu betonen und in Szene zu setzen. Die geschwungene Form des Dachs erinnert an einen Gleitschirm und fügt sich harmonisch in das bergige Umland ein. Die gebogene Glasfassade versorgt das gesamte Gebäude – und im speziellen das INTERSPAR-Restaurant – mit ganz viel Licht. Durch das Holzdach und die seitliche Holzverschalung bekommt der Markt zudem ein angenehmes Raumklima. Kundinnen und Kunden können sich hier richtig wohlfühlen und durch die Offenheit auch sehr gut orientieren“, erklärt DI Philipp Berchtold, geschäftsführender Architekt von berchtold talmazam Architekten. Zusätzlich zum Haupteingang wird ein zweiter Eingang – hin zur Einfahrt und zum neuen Kreisverkehr – entstehen. Auch innen wird der neue INTERSPAR nicht wiederzuerkennen sein: ein Marktplatz mit frischer Feinkost, Warenwelten für Produkte des täglichen Bedarfs und viel Platz für regionale Spezialitäten werden den neuen Hypermarkt in Lienz prägen.

Nahversorgung gesichert
„Wir sichern auch während des Umbaus die Nahversorgung und bieten unser gesamtes Lebensmittel-Sortiment, Haushaltsartikel des täglichen Bedarfs und alle Flugblatt-Aktionen an“, so Mag. Markus Kaser. Aus dem umfassenden Non-Food-Warensortiment ist auf der verkleinerten Fläche eine gutsortierte Auswahl verfügbar. Kundinnen und Kunden können aber das gesamte Sortiment vom Zubehör im Lebensraum Küche, der Vielfalt an Haushaltswaren bis hin zu Elektrogeräten jederzeit auf interspar.at/haushalt online bestellen. „Das funktioniert entweder bequem von Zuhause aus oder direkt im Markt mithilfe unserer Mitarbeitenden. Geliefert wird dann auf Wunsch nach Hause oder in den Markt“, erklärt Mag. Markus Kaser. „Da wir auf der verkleinerten Fläche nicht zeitgleich die gesamte Belegschaft beschäftigen können, haben wir in enger Abstimmung mit unserem Betriebsrat und den Mitarbeitenden verschiedene Überbrückungsmöglichkeiten für die Zeit des Umbaus erarbeitet“, erklärt Robert Marko, INTERSPAR-Regionaldirektor. Mit der Neueröffnung im Herbst 2020 werden im Einkaufszentrum wieder rund 140 Menschen einen modernen Arbeitsplatz bei INTERSPAR, Ernstings Family, dem Friseursalon Klier und einigen neuen Partnern vorfinden.

Positiver Impuls für die Wirtschaft der Region
„Mit 25 Mio. Euro leistet INTERSPAR ein noch nie dagewesenes Investment in unsere Gemeinde, stärkt damit die Wirtschaft der Region und erhöht die Kaufkraft nachhaltig. Die Verkehrssituation wurde durch einen bereits umgesetzten neuen Kreisverkehr deutlich verbessert. Dadurch erhält das Gelände einen zusätzlichen Bypass nach Lienz. Besonders freut mich auch, dass INTERSPAR so viele köstliche Produkte von lokalen Herstellern aus der unmittelbaren Nachbarschaft sowie ganz Osttirol und Oberkärnten im Regal hat“, so Bürgermeister Ing. Andreas Pfurner. „Das INTERSPAR-Einkaufszentrum ist seit jeher ein beliebter Einkaufsort für die Lienzer und Lienzerinnen sowie für unsere Nachbarn im angrenzenden Kärnten. Die Modernisierung des Standorts erhöht die Attraktivität von Nußdorf-Debant als Einkaufsort zusätzlich“, so der Bürgermeister.

Frühschoppen zum Umbaustart
Um den Start des Umbaus zu feiern, lädt der INTESRPAR in Nußdorf-Debant alle Kundinnen und Kunden am Freitag, 16. August und Samstag, 17. August von 10 Uhr bis 14 Uhr ins INTERSPAR-Restaurant zu einem Frühshoppen mit Live-Musik ein. Neben günstigen Bier-Angeboten –  speziell zum Frühschoppen – gibt es das Wiener Schnitzel mit Pommes Frites an den beiden Tagen zum Spezialpreis von 5,50 Euro. Im neu eröffneten Provisorium des INTERSPAR-Restaurants dürfen sich die Gäste darüber hinaus auf ein umfangreiches Angebot an Speisen und Getränken freuen. Für die Zeit des Umbaus befindet sich das Restaurant direkt gegenüber der INTERSPAR-Kassen und bietet eine beschattete Sonnenterrasse mit mehr als 80 Sitzplätzen, die zum Verweilen einlädt.

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

2 000 x 1 144
INTERSPAR_Frischemarktplatz
1 500 x 1 000


Pressekontakt

Astrid Hütter, MA
Kommunikationsmanagerin
Konzern PR und Information
 
Europastraße 3
5015 Salzburg
 
Tel: +43/(0)662/4470-22330
astrid.huetter@spar.at

INTERSPAR-Nußdorf-Debant_Visual (. jpg )

Im Herbst 2020 wird das völlig modernisierte INTERSPAR-Einkaufszentrum in Nußdorf-Debant eröffnen.

Maße Größe
Original 2000 x 1144 1,7 MB
Medium 1200 x 686 130,5 KB
Small 600 x 343 48,9 KB
Custom x

PA_INTERSPAR-Baustart_Nußdorf-Debant

.doc 127 KB