27.06.2019

SPAR-Lehrlinge lernen von Start-ups

Erstmals „Young & Urban by SPAR“-Promotoren

Gruppenfoto- „Young & Urban by SPAR“-Promotoren

Theoretisches Hintergrundwissen und praktische Anwendungen rund um die Young & Urban-Produkte bei SPAR lernten die Schülerinnen und Schüler der SPAR-Akademie Wien bei der „Young & Urban by SPAR“-Promotorschulung.

Zu dieser Meldung gibt es: 3 Bilder | 1 Dokument

Kurztext (1616 Zeichen)Plaintext

SPAR fördert im Rahmen der Initiative „Young & Urban by SPAR“ innovative Start-ups und ihre trendigen Produktinnovationen. Die kreativen Jungunternehmer lassen nun in Schulungen SPAR-Lehrlinge an ihren Erfahrungen in Sachen Unternehmensgründung und Produktentwicklung teilhaben und besuchen die SPAR-Akademie Wien sowie die SPAR-Akademie-Klassen in den Bundesländern. Die österreichweit rund 750 Lehrlinge im ersten Lehrjahr erfahren nicht nur, was es bedeutet eine Marke aufzubauen, sondern werden auch zu Promotoren der vielfältigen „Young & Urban“-Sortimentspalette. In der SPAR-Akademie Wien gab Manuel Zeller von NEOH und Hannes Schmitz von biobutton und am Montag, 17. Juni, Einblick in die Firmengründung und das Leben als Jungunternehmer.SPAR fördert im Rahmen der Initiative „Young & Urban by SPAR“ innovative Start-ups und ihre trendigen Produktinnovationen. Die kreativen Jungunternehmer lassen nun in Schulungen SPAR-Lehrlinge an ihren Erfahrungen in Sachen Unternehmensgründung und Produktentwicklung teilhaben und besuchen die SPAR-Akademie Wien sowie die SPAR-Akademie-Klassen in den Bundesländern. Die österreichweit rund 750 Lehrlinge im ersten Lehrjahr erfahren nicht nur, was es bedeutet eine Marke aufzubauen, sondern werden auch zu Promotoren der vielfältigen „Young & Urban“-Sortimentspalette. In der SPAR-Akademie Wien gab Manuel Zeller von NEOH und Hannes Schmitz von biobutton und am Montag, 17. Juni, Einblick in die Firmengründung und das Leben als Jungunternehmer.

Pressetext (3130 Zeichen)Plaintext

Erstmals „Young & Urban by SPAR“-Promotoren:
 
SPAR-Lehrlinge lernen von Start-ups
 
SPAR fördert im Rahmen der Initiative „Young & Urban by SPAR“ innovative Start-ups und ihre trendigen Produktinnovationen. Die kreativen Jungunternehmer lassen nun in Schulungen SPAR-Lehrlinge an ihren Erfahrungen in Sachen Unternehmensgründung und Produktentwicklung teilhaben und besuchen die SPAR-Akademie Wien sowie die SPAR-Akademie-Klassen in den Bundesländern. Die österreichweit rund 750 Lehrlinge im ersten Lehrjahr erfahren nicht nur, was es bedeutet eine Marke aufzubauen, sondern werden auch zu Promotoren der vielfältigen „Young & Urban“-Sortimentspalette. In der SPAR-Akademie Wien gab Manuel Zeller von NEOH und Hannes Schmitz von biobutton und am Montag, 17. Juni, Einblick in die Firmengründung und das Leben als Jungunternehmer.
 
Österreichs größter privater Lehrlingsausbildner bietet den 2.300 SPAR-Lehrlingen immer wieder spannende Zusatzqualifikationen. Praxisnahes Arbeiten wird dabei großgeschrieben. SPAR entwickelt das zukunftsweisende Ausbildungsprogramm laufend weiter und integriert außergewöhnliche Zusatzausbildungen wie die Ausbildung zum FAIRTRADE-Botschafter oder zum Green Champion in Kooperation mit dem WWF in unseren Lehrplan. Ganz neu ist die Schulung zum „Young & Urban by SPAR“-Promotor.
„Unser Zusatzausbildungen ermöglichen es den Jugendlichen über den Tellerrand zu blicken und sich so abseits des regulären Lehrplans weiteres Wissen anzueignen – denn im Lebensmittelhandel sind Fachprofis gefragt“, erklärt Robert Renz, Leiter der SPAR-Akademie Wien.
 
Von der Produktidee in die Regale der Märkte
Die interessierten Lehrlinge erfahren von den Gründern aus erster Hand, was es braucht, um ein massenfähiges Produkt auf den Markt zu bringen und zeigen den langen Weg von der Idee bis zur Einführung im Supermarkt auf. Umfangreiche Hintergrundinfos zu Produkten und Verkostungen runden die Schulung zum „Young & Urban“-Promotor ab. „Die Schulungen fördern das Verständnis der Lehrlinge für Abläufe im Lebensmittelhandel. Ein wichtiger Einblick, der ihnen in ihrer täglichen Arbeit zu Gute kommen wird“, so Alois Huber, Geschäftsführer SPAR Wien, Niederösterreich und nördliches Burgenland.
 
NEOH und biobutton-Gründer in der SPAR Akademie Wien
In der SPAR-Akademie Wien waren Manuel Zeller von NEOH und Hannes Schmitz von biobutton bei den Lehrlingen zu Gast. Der NEOH-CrossBar vereint den Geschmack eines Schoko- mit den Nährwerten eines Proteinriegels. Manuel Zeller hat den Riegel in einem Prozess über vier Jahre hinweg entwickelt. Er erzählte den Lehrlingen von der österreichischen Lebensmittel-Start-up-Szene. Ein besonderes Highlight waren die spannenden Einblicke in die neue exotische Sorte „Kokos“, die erst seit letzter Woche exklusiv bei SPAR im Sortiment gelistet ist. Hannes Schmitz produziert Buttons ohne Mikroplastik aus regional nachwachsenden Rohstoffen und bietet eine umweltfreundliche Alternative zu den herkömmlichen Buttons aus Weißblech. 
Beide Gründer haben ihre Geschäftsidee in der österreichischen Start-up Show „2 Minuten 2 Millionen“ vorgestellt.
 
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

3 543 x 2 123
Schulung zum „Young & Urban by SPAR“-Promotor
2 362 x 3 543
SPAR-Akademie Wien- Schulung zum „Young & Urban by SPAR“-Promotor
3 543 x 2 362

Dokumente


Pressekontakt

Mag. (FH) Hannes Glavanovits  
Leiter Werbung und Information
SPAR-Zentrale St. Pölten

Lagergasse 30
3100 St. Pölten

Tel. +43/(0)2742/866-34820
hannes.glavanovits@spar.at

Gruppenfoto- „Young & Urban by SPAR“-Promotoren (. jpg )

Theoretisches Hintergrundwissen und praktische Anwendungen rund um die Young & Urban-Produkte bei SPAR lernten die Schülerinnen und Schüler der SPAR-Akademie Wien bei der „Young & Urban by SPAR“-Promotorschulung.

Maße Größe
Original 3543 x 2123 1,5 MB
Medium 1200 x 719 180,1 KB
Small 600 x 359 73,3 KB
Custom x

PA_YoungUrban_Promotor_SAW (Kopie)

.doc 205 KB