10.07.2019

Große Spendenaktion zum Weltmilchtag 2019

SPAR_Spende_Bergland_Milch_2019

Von links: Thomas Dreier von der Tirol Milch Wörgl, Mag. Manuela Hochmuth, Leiterin der Lebenshilfe Tirol/Arbeitsverbund Zillertal, Elisabeth Egger Sprecherin-Stv. AV Zillertal, Annemarie Fleidl, Sprecherin AV Zillertal mit Barbara Moser von SPAR Tirol & Salzburg.

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild | 1 Dokument

Kurztext (388 Zeichen)Plaintext

Seit vielen Jahren nehmen SPAR und Tirol Milch den Weltmilchtag zum Anlass eine große Spendenaktion durchzuführen. Dabei gehen pro verkaufter 1-Liter-Tirol-Milch-Milchpackung drei Cent an einen gemeinnützigen Verein in Tirol. In diesem Jahr konnte ein Spendenscheck von 2.500 Euro an den neuen Arbeitsstandort der Lebenshilfe in Ramsau im Zillertal überreicht werden.

Pressetext (2090 Zeichen)Plaintext

SPAR und Tirol Milch – 2.500 Euro für Lebenshilfe in Ramsau

Große Spendenaktion zum Weltmilchtag 2019

Seit vielen Jahren nehmen SPAR und Tirol Milch den Weltmilchtag zum Anlass eine große Spendenaktion durchzuführen. Dabei gehen pro verkaufter 1-Liter-Tirol-Milch-Milchpackung drei Cent an einen gemeinnützigen Verein in Tirol. In diesem Jahr konnte ein Spendenscheck von 2.500 Euro an den neuen Arbeitsstandort der Lebenshilfe in Ramsau im Zillertal überreicht werden.

Die Tirolerinnen und Tiroler lieben die Milch aus ihrer Heimat:
2.740 Tirol Milch Milchbauern sind auch die Eigentümer der Tirol Milch. Die Tirol Milch verarbeitet in Wörgl, als nachhaltigste Molkerei Mitteleuropas ca. 80 % des Tiroler Milchaufkommens. Wo Tirol Milch drauf steht ist auch zu 100 % gentechnikfreie, Tiroler Bergbauernmilch drinnen. Die Tirol Milch Milchbauern füttern ausschließlich europäische, GVO-freie Futtermittel, verzichten auf Palmöl in der Fütterung und setzen kein Glyphosat ein. Bei dieser gemeinsamen Aktion wurde das erfreuliche Ergebnis von 2.500 Euro erreicht, das von SPAR und Tirol Milch an den neuen Arbeitsstandort der Lebenshilfe Werkstätte in Ramsau/Zillertal überreicht wurde.

Großartige Starthilfe für neuen Arbeitsstandort in Ramsau
23 Menschen mit Behinderungen starteten kürzlich an ihrem neuen Arbeitsplatz in Ramsau. Die Fähigkeiten der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer stehen dabei im Mittelpunkt. Der neue Arbeits-Standort der Lebenshilfe erleichtert das Miteinander im Berufsalltag nicht zuletzt deshalb, weil er direkt neben anderen Betrieben liegt. Leiterin Manuela Hochmuth: „Wir wollen Menschen mit Behinderungen auf ihrem Weg in den Arbeitsmarkt begleiten. Je nach Unterstützungsbedarf stehen ihnen dabei natürlich individuelle Gestaltungsräume offen.“

Zusammenarbeit von SPAR und Tirol Milch
Der Scheck wurde kürzlich in Ramsau von SPAR-Werbeleiterin Barbara Moser und Tirol Milch Key Account Manager Thomas Dreier überreicht. Entgegen genommen wurde er von Manuela Hochmuth, Leiterin der Lebenshilfe Tirol/Arbeitsverbund Zillertal.

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

1 772 x 1 101

Dokumente


Pressekontakt

Barbara Moser
Leiterin Werbung und Information
SPAR-Zentrale Wörgl

SPAR-Straße 1
6300 Wörgl

Tel. 05332/796-32820
barbara.moser@spar.at

SPAR_Spende_Bergland_Milch_2019 (. jpg )

Von links: Thomas Dreier von der Tirol Milch Wörgl, Mag. Manuela Hochmuth, Leiterin der Lebenshilfe Tirol/Arbeitsverbund Zillertal, Elisabeth Egger Sprecherin-Stv. AV Zillertal, Annemarie Fleidl, Sprecherin AV Zillertal mit Barbara Moser von SPAR Tirol & Salzburg.

Maße Größe
Original 1772 x 1101 1,4 MB
Medium 1200 x 745 148,7 KB
Small 600 x 372 60,2 KB
Custom x

PA_SPAR_Spende_Bergland_Milch_2019

.doc 1,3 MB