19.04.2019

Neuer SPAR in Breitenbach ist Klimaschutzmarkt

SPAR_Breitenbach_Klimaschutzmarkt

Goldmedaille für den neuen SPAR in Breitenbach am Inn: SPAR-Kaufmann Roland Lettenbichler freut sich gemeinsam mit Bürgermeister LA Ing. Alois Margreiter über die Auszeichnung mit Gold (von links).

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild | 1 Dokument

Kurztext (398 Zeichen)Plaintext

Der neue Nahversorger in Breitenbach am Inn ist ein echter Publikumsmagnet. In den Eröffnungswochen wurde der SPAR-Supermarkt von den Kundinnen und Kunden regelrecht gestürmt. Für die besonders energieeffiziente Bauweise wurde der Supermarkt jetzt mit dem Gold-Zertifikat ausgestattet. Er zählt damit zu den modernsten und klimafreundlichsten Supermärkten Österreichs.

Pressetext (2483 Zeichen)Plaintext

Gold-Zertifikat für SPAR-Supermarkt

Neuer SPAR in Breitenbach ist Klimaschutzmarkt

Der neue Nahversorger in Breitenbach am Inn ist ein echter Publikumsmagnet. In den Eröffnungswochen wurde der SPAR-Supermarkt von den Kundinnen und Kunden regelrecht gestürmt. Für die besonders energieeffiziente Bauweise wurde der Supermarkt jetzt mit dem Gold-Zertifikat ausgestattet. Er zählt damit zu den modernsten und klimafreundlichsten Supermärkten Österreichs.

„Im Zuge der SPAR-Supermarktoffensive investieren wir auch massiv in den Klimaschutz. Wir wollen bei unseren Neu- und Umbauten den Energieverbrauch in unseren Supermärkten nachhaltig reduzieren und damit einen konkreten Beitrag für den Umweltschutz leisten“, betont SPAR-Vorstandsdirektor Hans K. Reisch.

Modernste Technologien
So wurde am neuen Standort in Breitenbach am Inn unter anderem eine intelligente Wärmerückgewinnung installiert. Damit kann die Abwärme der Kühlgeräte für das Beheizen des Supermarkts genutzt werden. Darüber hinaus rüstet SPAR sämtliche Standorte sukzessive auf energiesparende LED-Beleuchtung um. „Grundsätzlich setzen wir bei unseren neuen SPAR-Supermärkten auf einen hohen Baustandard. Unterm Strich verbraucht jeder neu eröffnete Standort um 50 Prozent weniger Energie gegenüber einem herkömmlichen Markt“, ergänzt Dr. Christof Rissbacher, SPAR-Geschäftsführer für Salzburg und Tirol. Jeder neu errichtete SPAR-Supermarkt erfüllt damit die Kriterien der ÖGNI-Zertifizierung in Gold.

Gemeinde und SPAR Breitenbach
„Ich bin begeistert wie der neue SPAR-Supermakrt von der heimischen Bevölkerung angenommen wird. Es ist sehr erfreulich, dass beim Gebäudebau bei SPAR der Klimaschutz im Vordergrund steht und bei der Produktauswahl das regionale und lokale Angebot sehr groß ist,“ so Bürgermeister und Landtagsabgeordneter Ing. Alois Margreiter.

Gelungene Neueröffnung
Letztes Frühjahr hat der neue SPAR-Supermarkt in Breitenbach am Inn aufgesperrt. Auf einer Verkaufsfläche von 600 m² erwartet die Kunden ein wahres Frischeparadies. Herzstück ist die neue Feinkostabteilung mit feinsten TANN-Fleisch- und Wurstspezialitäten. Die Regionalität ist ein wichtiger Schwerpunkt. Das Brot kommt von den Bäckereien Mitterer und Unterländer.

Durch die zentrale Lage und die gute Anbindung an das bestehende Geh- und Radwegenetz ist der neue Supermarkt auch für Fußgänger und Radfahrer gut erreichbar. Es stehen auch 35 Parkplätze direkt vor dem SPAR-Supermarkt zur Verfügung.

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

2 200 x 1 772

Dokumente


Pressekontakt

Barbara Moser
Leiterin Werbung und Information
SPAR-Zentrale Wörgl

SPAR-Straße 1
6300 Wörgl

Tel. 05332/796-32820
barbara.moser@spar.at

SPAR_Breitenbach_Klimaschutzmarkt (. jpg )

Goldmedaille für den neuen SPAR in Breitenbach am Inn: SPAR-Kaufmann Roland Lettenbichler freut sich gemeinsam mit Bürgermeister LA Ing. Alois Margreiter über die Auszeichnung mit Gold (von links).

Maße Größe
Original 2200 x 1772 1,4 MB
Medium 1200 x 966 225,2 KB
Small 600 x 483 89,1 KB
Custom x

PA_SPAR_Breitenbach_Klimaschutzmarkt

.doc 120,5 KB