14.06.2018

Frische vor der Haustür: SPAR ist jetzt Nahversorger im Brauquartier Graz Puntigam

Neuer SPAR-Supermarkt für junges Wohnraumviertel in Puntigam

Scheckuebergabe

Im Rahmen der Eröffnung übergaben SPAR € 3.000 an die Caritas-Straßenzeitung Megaphon.

Zu dieser Meldung gibt es: 3 Bilder | 1 Dokument

Kurztext (512 Zeichen)Plaintext

Im südlichen Grazer Bezirk Puntigam entsteht mit dem Brauquartier eine einzigartige Stadtlandschaft mit zahlreichen Wohn- und Büroflächen. Bereits Anfang April sind die ersten Bewohnerinnen und Bewohner der insgesamt 800 Wohnungen eingezogen. Mit dem neu eröffneten SPAR-Supermarkt haben sie alle nun einen Nahversorger direkt vor der Haustür. Im Zuge der Neueröffnung wurde auch eine Spende von 3.000 Euro an die Caritas-Straßenzeitung „Megaphon“ überreicht.

Pressetext (2412 Zeichen)Plaintext

Im südlichen Grazer Bezirk Puntigam entsteht mit dem Brauquartier eine einzigartige Stadtlandschaft mit zahlreichen Wohn- und Büroflächen. Bereits Anfang April sind die ersten Bewohnerinnen und Bewohner der insgesamt 800 Wohnungen eingezogen. Mit dem neu eröffneten SPAR-Supermarkt haben sie alle nun einen Nahversorger direkt vor der Haustür. Im Zuge der Neueröffnung wurde auch eine Spende von 3.000 Euro an die Caritas-Straßenzeitung „Megaphon“ überreicht.

Frisches Brot und Gebäck, regionales Obst und Gemüse und eine große Auswahl an Lebensmitteln: Die vertraute SPAR-Produktpalette finden SPAR-Kundinnen und -Kunden ab sofort auf den 640 m2 des neuen Supermarkts im Brauquartier Puntigam, wo bis 2023 insgesamt 800 Wohnungen entstehen. „Für die künftigen Bewohnerinnen und Bewohner ist der neue SPAR-Supermarkt ein wichtiger Nahversorger“, betont Mag. Christoph Holzer, Geschäftsführer SPAR Steiermark und Südburgenland. „Dank des Supermarktes im Brauquartier können die Bewohnerinnen und Bewohner direkt, einfach und bequem vor der Haustür einkaufen.“ Für Kundinnen und Kunden, die mit dem Auto kommen, stehen 29 gratis Parkplätze zur Verfügung.

Hohe Standards bei der Ausstattung
Nachhaltigkeit ist für SPAR nicht nur bei den Lebensmitteln ein Anliegen, sondern ist auch bei der Ausstattung der Filialen selbstverständlich. Der neue SPAR-Supermarkt im Brauquartier bildet da keine Ausnahme und wurde getreu nach den SPAR-Klimaschutzprinzipien gebaut: Er verfügt über eine energiesparende LED-Beleuchtung und ein innovatives CO2-Kühlsystem mit Wärmerückgewinnung. Die Abwärme der Kühlgeräte kann so für die Heizung zurückgewonnen werden – und damit einiges an Energie eingespart werden.

Sicherer Arbeitsplatz
Unter der Marktleitung von Pierre Gaber und seiner Stellvertreterin Sara Waldecker betreuen 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den neuen SPAR-Supermarkt im Brauquartier. Sie haben bei SPAR einen sicheren Arbeitsplatz bei Österreichs größtem privatem Arbeitgeber gefunden. Auch als Ausbildungsbetrieb ist SPAR sehr beliebt: Jährlich bietet SPAR jungen Menschen mit rund 900 Lehrstellen die Möglichkeit, ihre berufliche Laufbahn im Unternehmen zu beginnen. Insgesamt 2.300 Lehrlinge sind zurzeit in Österreich beschäftigt, und das in 20 unterschiedlichen Berufen. Damit ist SPAR der größte private Lehrlingssaubildner.

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

2 400 x 1 602
Schluesseluebergabe
2 400 x 1 602
Team_Brauquartier
2 400 x 1 637


Pressekontakt

Richard Kaufmann, MSc
Leiter Werbung und Information
SPAR-Zentrale Graz

Hafnerstraße 20
8055 Graz
 
Tel.: +43/(0)316/248-35820
richard.kaufmann@spar.at

Scheckuebergabe (. jpg )

Im Rahmen der Eröffnung übergaben SPAR € 3.000 an die Caritas-Straßenzeitung Megaphon.

Maße Größe
Original 2400 x 1602 852,8 KB
Medium 1200 x 801 165,8 KB
Small 600 x 400 58,5 KB
Custom x

Frische vor der Haustür: SPAR ist jetzt Nahversorger im Brauquartier Graz Puntigam

.doc 199 KB