17.08.2017

SPAR lädt in die Salzwelten Hallein um nur 4 Euro

SPAR_Salzwelten_Personen.jpg

SPAR lädt in die Salzwelten um nur 4 Euro. Von links: SPAR-Geschäftsführer Dr. Christof Rissbacher und Kurt Thomanek, Geschäftsführer der Salzwelten.

Zu dieser Meldung gibt es: 2 Bilder | 1 Dokument

Pressetext (4059 Zeichen)Plaintext

SPAR und Salzwelten Hallein - Familien-Aktion mit toller Ersparnis:

SPAR lädt in die Salzwelten um nur 4 Euro

Der Dürrnberg bei Hallein barg einen mächtigen Salzschatz in seinem Inneren: Schon die Kelten bauten hier vor mehr als 2.500 Jahren das „Weiße Gold“ ab und die Salzburger Fürsterzbischöfe erwirtschafteten damit ihren Reichtum. Die ersten schriftlichen Quellen der Schauführungen gehen mehr als 500 Jahre zurück in jene Zeit, als einflussreiche Fürsterzbischofe wie Wolf Dietrich zu Raitenau das "Salz-Zepter" in der Hand hatten. Heute laden die Salzwelten Hallein zu einer mystischen Reise ins Innere des Berges und weit zurück in die Salzburger Landesgeschichte. Von Montag, 21.08.2017 bis Samstag, 26.08.2017 gibt es bei allen SPAR, EUROSPAR und INTERSPAR Märkten in Salzburg 200.000 Ermäßigungsgutscheine, die zu einem Besuch der Salzwelten Hallein um nur vier Euro berechtigen.

Von Montag, 21. August bis Samstag, 26. August 2017 heißt es schnell sein: Denn die 200.000 Ermäßigungsgutscheine für die Salzwelten Hallein sind heiß begehrt. „Die Kooperation zwischen SPAR und den Salzwelten Hallein besteht schon seit mehreren Jahren und aus der Erfahrung wissen wir, dass ein Ausflug ins älteste Besucherbergwerk der Welt immer für viel Begeisterung sorgt“, bestätigt Dr. Christof Rissbacher, Geschäftsführer von SPAR Salzburg und Tirol. „Besonders attraktiv an dieser Kooperation ist die lange Zeit, in der die Gutscheine eingelöst werden können, nämlich von Montag, den 21. August 2017 bis einschließlich Ostermontag, 02. April 2018.“

Neue Ausstellung in den Salzwelten Hallein
In der Dauerausstellung "Mit Kerzen & Galoschen" werden die Besucher ab Mai 2017 in die über 500 Jahre alte Tourismusgeschichte rund um das älteste Schaubergwerk der Welt entführt. Alte Stiche, Bilder und Fotografien zeigen im Einfahrtsgebäude und entlang der Führungstrecke den Vergleich zwischen einst und jetzt. Auch die illustren Gäste und Wolf Dietrich zu Raitenau sind Teil der Ausstellung, die während der Öffnungszeiten in den Salzwelten Hallein zu sehen ist. Im Keltenmuseum Hallein kann man die noch erhaltenen Fürstenzimmer, die Original-Einfahrtsbücher, -Gemälde und -Stiche bestaunen. Das Museum befindet sich in der sogenannten "alten Pfleg", einst Verwaltungsgebäude und Aufenthaltsort der Fürsterzbischöfe. Genuss verspricht außerdem der Ausblick von der neuen Panoramaterrasse mit Aussichtsturm und wunderbarem Blick auf das Salzachtal in Richtung Stadt Salzburg. 

Für 4 statt 21 Euro in die Salzwelten Hallein
Zu den Höhepunkten eines Besuches der Salzwelten am Dürrnberg zählen die Ein- und Ausfahrt mit dem Grubenhunt, die „grenzüberschreitende“ Wanderung durch die Stollen, die Floßfahrt über den mystisch inszenierten unterirdischen Salzsee sowie die Rutschpartien über zwei lange Bergmannsrutschen. „Wir wünschen allen SPAR-Kundinnen und -Kunden ‚Glück Auf‘ und ganz viel Spaß unter Tage in den Salzwelten Hallein“, so Dr. Christof Rissbacher. „Mit dieser Familien-Aktion möchten wir uns ganz herzlich bei den Salzburgerinnen und Salzburgern für ihr Vertrauen und die Treue bedanken. Und mit einer Ersparnis von bis zu 17 Euro pro Person wird bei einem Ausflug in die Salzwelten Hallein auch das Familienbudget geschont.“

Erfolgreiche Zusammenarbeit
„SPAR ist der einzige Partner, mit dem wir eine derart umfangreiche Zusammenarbeit pflegen“ bestätigt Kurt Thomanek. „Die Vergangenheit hat gezeigt, dass diese Familienaktion sehr gut angenommen wird und die Salzburgerinnen und Salzburger die Möglichkeit gerne ergreifen, wieder einmal eines der großen Ausflugsziele des Landes zu besichtigen. Diese Aktion ist eine tolle Gelegenheit, sich mit der eigenen Geschichte auseinanderzusetzen und viel Neues zu erfahren.“ Die Salzwelten Hallein sind täglich außer von 08. Jänner bis 26. Jänner 2018 geöffnet. Im Berginneren herrscht das ganze Jahr über eine konstante Temperatur von 10 Grad Celsius. Wir empfehlen daher warme Kleidung und festes Schuhwerk. Kinder ab vier Jahren dürfen die Salzwelten besuchen.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

1.181 x 1.086
SPAR_Salzwelten_Gutschein.jpg
1.772 x 838

Dokumente


Pressekontakt

Barbara Moser
Leiterin Werbung und Information
SPAR-Zentrale Wörgl

SPAR-Straße 1
6300 Wörgl

Tel. 05332/796-32820
barbara.moser@spar.at

SPAR_Salzwelten_Personen.jpg (. jpg )

SPAR lädt in die Salzwelten um nur 4 Euro. Von links: SPAR-Geschäftsführer Dr. Christof Rissbacher und Kurt Thomanek, Geschäftsführer der Salzwelten.

Maße Größe
Original 1181 x 1086 1,1 MB
Small 600 x 551 54,1 KB
Custom x

PR_SPAR_Salzwelten_Hallein.docx

.docx 79,5 KB